Mein Industriepartner, die Firma Schlüter-Systems, bietet
zahlreiche Möglichkeiten

  • Belege individuell zu verschönern
  • Bauzeiten zu verkürzen
  • Bauschäden zu vermeiden
  • und Probleme zu lösen.

So werden Schienen hergestellt, um einen sauberen und
dauerhaften Belagsabschluss zu schaffen.

Es gibt Designelemente, um Flächen optisch aufzuteilen oder
aufzuwerten (z.B. mit einer Bordüre aus Edelstahl).

Mit Hilfe der Schlüter-Ditramatte kann die Bauzeit auf ein
Minimum verkürzt werden, da schon einen Tag nach dem
Einbringen des Estrichs mit der Fliesenverlegung begonnen
werden kann. (Verkürzung um mind. 27 Tage)

Anwendung von
Schlüter Ditra


Auch werden Schäden durch reißenden oder sich
verschüsselnden Estrich vermieden.

Spezielle Dehnungsfugenprofile werden eingebaut um Schäden
durch abreißende Silikonfugen zu verhindern.

Balkonsysteme sorgen für eine Abdichtung der Fläche und
geben dem Rand einen sauberen Abschluss inkl. Dachrinnen.

Mit dem Fußbodenaufbau Schlüter-Bekotec-Therm kann auch
mit einer minimalen Aufbauhöhe eine Fußbodenflächenheizung
ermöglicht werden. (siehe Bild)

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

Um all diese Systeme sicher verarbeiten
zu können, habe ich im Winter 2005 einen
Lehrgang zum Schlüter-Systemhandwerker
besucht.



Für weitere Informationen stehe ich Ihnen
gerne zur Verfügung.

Mehr Informationen auch unter:
www.schlueter.de